Samstag, 16. Juli 2011

Ambrotypie Teil 3: Die Beschichtung

Ist das Kollodium ausreichend gereift und die Glasplatte sorgfältig gesäubert, kann man mit der Beschichtung beginnen.
Das funktioniert so: Man balanciert die Glasplatte auf den Fingerspitzen und lässt das Kollodium möglichst zentral auf die Platte fließen. Anschließend kippt man die Platte leicht, sodass das Kollodium in alle 4 Ecken fließt. An der 4. und letzten Ecke lässt man überschüssiges Kollodium wieder in die Flasche abfließen (dazu am Besten eine separate Flasche benutzen).

Das Ganze in einer Bilderserie:











Fertig !

Es ist zu empfehlen, die Platte seitlich hin und her zu kippen während man das Kollodium in die Flasche zurückfließen lässt, da sich sonst feine Linien bilden können.

Keine Kommentare:

Kommentar posten